Startseite   Unser Kumu   Seminare und Veranstaltungen   Unsere Gruppe   Unsere Vorhaben   Bildergalerie   Über Hula   Impressum-Datenschutz  

Warum Hula ?
Musik bewegte uns schon immer. Wir tanzen gerne.
Durch Zufall entdeckten wir Hula. Hula ist eine hawaiianischer Tanzart. Die Hula-Tänze erzählen von Legenden, Mythen, Menschen und Göttern, der Liebe zur Natur, und natürlich auch von der Liebe und allen Gefühlen.
Diese Art zu tanzen hat uns von Anfang an fasziniert und lässt uns bis heute nicht los.
Je länger wir Hula tanzen, um so tiefer tauchen wir ein in die Geschichte und Kultur von Hawaiis und des Pazifiks.

Hula lernen und tanzen
Dies ermöglicht uns das Studium bei Roselle KeliŽihonipua Bailey, Kumu Hula aus Maui - Hawaii.
Im Sommer 2000 gab Roselle KeliŽihonipua Bailey zum ersten Mal einen Hula-Workshop in Deutschland, im Herbst 2001 hielt sie erneut einen Workshop ab. Mitglieder unserer Gruppe nahmen an diesen Workshops teil und spürten H U L A .
Seit 2002 kommt Roselle Bailey zweimal im Jahr nach Deutschland, um in Seminaren Hula und hawaiianische Kultur und Geschichte zu unterrichten. Wir nehmen regelmäßig an ihren Seminaren teil und lernen dabei

Entstehung des pfälzischen Halau
Zu Beginn waren wir 3 Frauen. Wir trafen uns des öfteren um die Hula-Tänze zu üben, die wir bei den Seminaren von Roselle Bailey erlernten hatten. Doch schon bald merkten wir, dass uns dies nicht ausreicht. Wir beschlossen uns regelmäßiger zu treffen. Dies war im Sommer 2003. Seither trainieren wir einmal in der Woche (zur Zeit jeden Dienstag Abend).
Anfang 2005 gab unser Kumu-Hula Roselle KeliŽihonipua Bailey unseren Halau-Namen, auf den wir sehr stolz sind:

Noho ka manawa i hula alapaŽi - die mit ganzem Herzen den aufregenden Weg des Hulas tanzen.

Der Verein
Im November 2009 wurde in Deutschland der gemeinnützigen Verein Ka `Imi Na`auao – Im Dialog mit Hawai`i e.V. gegründet mit dem Ziel des deutsch-hawaiische Kulturaustausches, sowie der Förderung des intra- und interkulturellen Dialogs.
Ein Teil unserer Gruppenmitglieder sind Gründungsmitglieder.

Zurück zum Seitenanfang

Kulturaustausch
Seit 2004 findet ein deutsch-hawaiianischer Kulturaustausch mit dem amerikanischen Verein Ka ŽImi NaŽauao ŽO HawaiŽi Nei statt. Gründerin dieses Instituts ist unsere Kumu-Hula Roselle KeliŽihonipua Bailey.
Unser Halau bringt sich in diesen Kulturaustausch aktiv mit ein:

- Im Rahmen des 150 jährigen Jubiläums der Österreich-Japanischen Freundschaft fand am 22.3.2019 in Wien eine Musikveranstaltung im Konzerthaus statt, bei der österreichische und japanische Künstler gemeinsam auftraten. Der Verein Kaimi Na’auao o Hawai’i Nei Österreich, unsere österreichichen Hulageschwister, wurden eingeladen dabei mitzumachen. Der Verein lud 2 Tänzerinnen unseres Halaus ein, dabei mitzutanzen. Dies war ein beeindruckendes Erlebnis. Einer der Tänze, der Kahiko Kawika, wurde zusammen mit dem japanischen Gruppe zusammen getanzt.

- Im Oktober 2018 konnten Tänzerinnen unseres Halaus zusammen mit dem Verein Ka `Imi Na`auao o HawaiŽi nei Institute beim Festival Eo emmalani auf Kauai teilnehmen. Mit uns zusammen waren noch weitere Hula-Tänzerinnen aus Österreich und Bayern dabei. Dies war ein beeindruckendes Ereignis zusammen mit unseren hawaiianichen Hulaschwestern gemeinsame Zeit zu verbringen und zu tanzen. Vielen Dank für die Gastfreundschaft auf Kauai und die Möglichkeit dabei zu sein. Mahalo a nui.

- Am 04. Juni 2016 trat ein Teil unser Halau zusammen mit dem Verein Ka `Imi Na`auao – Im Dialog mit Hawai`i e.V bei einem Benefiz-Nachmittag in Eggenfelden auf.

- Unsere Leiterin, Karin, nahm 2015 bei zwei besonderen Ereignissen teil:
Im Juli2015 bei einem Auftritt des Schweizer Hula-Halaus HULA ALAPA’I I KA LEO MAI in Genf und
im November 2015 beim einem Kulturaustausch der hawaiianischen Organisation KA `IMI NA`AUAO O HAWAI`I NEI in Indien .

- Im Juni 2012 folgten ein Teil unseres Halaus der Einladung nach Maui, um an einer Hula-Aufführung mitzumachen.
Dies stand unter dem Motto -Recalling Hawaii - Lebendiges HawaiŽi - .
Dargestellt wurde die Historie der hawaiinanischen Inseln mit der Ausdrucksmöglichkeit des HulaŽs. Die Leitung hatte unsere Kumu-Hula Roselle KeliŽihonipua Bailey. Die Teilnahme war war für uns eine grosse Freude und Ehre. Das Wiedersehen mit unseren hawaiianischen Freunden hat uns sehr berührt.

- Im Juni 2010 fand nach 4 Jahren wieder eine gemeinsame Begegnung mit Tänzerinnen und Musiker aus HawaiŽi in Heidelberg statt. Wir unternahmen gemeinsame Ausflüge wie eine Schiffsfahrt auf dem Neckar oder eine Wanderung. Im Deutsch-Amerika-Haus in Heidelberg fand ein Begegnungstag statt.
Unvergessen bleibt auch die gemeinsame Hulaaufführung im Königssaal des Heidelberger Schlosses. Es fand zu ersten Mal die Aufführung von
-Recalling HawaiŽi - Lebendiges HawaiŽi - statt.
Weitere Aufführungen fanden danach in der Schweiz, Augsburg, 2011 auf Kauai und Juni 2012 auf Maui statt.
Für eine Woche durften wir Teil einer großen Hula-Familie sein. Mahalo für diese unvergessliche Zeit.

- Im Oktober 2008 folgten Tänzerinnen aus der Schweiz und Deutschland der Einladung nach Kauai zum 20-jährigen Bestehen des Queen-Emma-Festivals.

- Im Juli 2006 reiste ein Teil unserer Gruppe zumsammen mit anderen Hula-Studentinnen von Roselle Bailey aus Österreich, Schweiz und Deutschland nach HawaiŽi.
Es war sehr beeindruckend die hawaiŽianische Gastfreundschaft kennenzulenen und einen aussergewöhnlichen Einblick in die hawaiŽinanische Kultur zur erhalten. Immer in der Erinnerung wird die die Zeit am Ke Ahu O Laka bleiben und die dort erlebte Verbundenheit.

- Im Juli 2004 fand das erste Treffen in Worms satt. Unter der Leitung von Roselle Bailey tanzten Frauen von Maui, Kauai, Big Island, Oahu, Samoa, Kalifonien, der Schweiz und Deutschland zusammen Hula. Höhepunkte waren gemeinsame Hulaaufführungen auf der Thingstätte in Heidelberg sowie im Luisenpark in Mannheim, und Ausflüge wie eine Fahrt mit der Pferdekutsche durch die Weinberge bei Deidesheim.

Zurück zum Seitenanfang

Mitmachen ?
Wir treffen uns jeden Dienstag ab 18:15 Uhr in Frankenthal im Seminarraum der Buchhandlung Der goldene Schnitt zum Training.
Über neue Mittänzerinnen würden wir uns sehr freuen. Interessierte sind herzlichst zu einem Schnupperabend eingeladen.
Kontakt über : h u l a - h a l a u @ w e b . d e .
Sie lernen bei uns Hula über die alte hawaiianische Art des Zuschauens und Nachmachens. Wir zeigen Ihnen Grundschritte und Gesten und üben diese zusammen mit Ihnen. Bringen Sie dabei viel Geduld mit sich selbst mit.

Auftritte ?
Wir treten gerne bei Ihren privaten Feiern und bei Kulturveranstaltungen auf.
Kontakt über : h u l a - h a l a u @ w e b . d e .
Zurück zum Seitenanfang

Hula ist für uns nicht nur Tanz sondern eine Einstellung zum Leben.

Karin     Evelyn    Christina   Ulla    Pauline    Andrea    Claudia   Jasmin   Gabi   Gabriele  
Unserer Gruppe im Sommer 2016   .


Zurück zum Seitenanfang
Stand 26.März 2019